beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 

Zufallsbild

Sympetrum sanguineum (Müller, 1764) -- Blutrote Heidelibelle} Sympetrum sanguineum -  1. Fund (Weibchen)
Sympetrum sanguineum - 1. Fund (Weibchen)



 

Impressum

ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ber mich...

 

E-Mail

Schlüsselwörter:

Lepidoptera, Geometridae, Schmetterlinge, Spanner, Hemithea, aestivaria, Hübner, 1789, Schlehen-Grünflügelspanner, Deutschland, Schleswig-Holstein, Lensterbek

 

Hemithea aestivaria - 1. Fund

 
Daten Hemithea aestivaria - 1. Fund

 

Funddaten:

Gefunden in Deutschland (Schleswig-Holstein)

In einem Gebäude in Lensterbek.

(14 m Höhe NN)

 

Größe:

 

 

Funddatum:

12.07.2006

 

nach oben




 

Der Gebsch-Grnspanner (Hemithea aestivaria) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Spanner (Geometridae).

Die Falter erreichen eine Flgelspannweite von 25 bis 30 Millimetern. Sie haben graugrne Vorderflgel auf denen zwei helle, dnne, leicht gewellte Binden die Flgel etwa dritteln. Der Flgelrand ist abwechselnd hellgrau und schwarz gefranst. Auf den Hinterflgel, die die gleiche graugrne Frbung haben, setzt sich die hintere, helle Binde fort.

Die Tiere kommen in Sd- und Mitteleuropa in Laubwldern, buschreichen Gegenden und Hecken aber auch in Grten und Parks vor.

Die Falter fliegen ab der Dmmerung bis in die Nacht hinein.

Der Gebsch-Grnspanner bildet eine Generation im Jahr, die von Ende Mai bis Mitte August fliegt. Die Raupen sind im August anzutreffen,[2] berwintern und verpuppen sich im darauffolgenden Mai. Gelegentlich wird eine zweite unvollstndige Generation gebildet.

Die Raupen ernhren sich von verschiedenen Laubbumen und Struchern, wie z. B. Weidorn (Crataegus spec.), Schlehdorn (Prunus spinosa), Stachelbeere (Ribes uva-crispa), Brombeeren (Rubus fruticosus) und Heidelbeere (Vaccinium myrtillus)

Die Weibchen legen ihre Eier im Sommer an den Futterpflanzen ab. die grnen Raupen haben eine rotbraune Musterung und schwarze, V-frmige Makeln auf dem Rcken.

(Quelle: Wikipedia  )

nach oben