beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 

Zufallsbild

Eobania vermiculata (O. F. Müller, 1774) -- Divertikelschnecke} Eobania vermiculata  -  1. Fund
Eobania vermiculata - 1. Fund



 

Impressum

ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ber mich...

 

E-Mail

Schlüsselwörter:

Coleoptera, Chrysomelidae, Käfer, Blattkäfer, Chrysomela, vigintipunctata, Scopoli, 1763, Gefleckter, Weidenblattkäfer, Deutschland, Hessen, Burgjoß

 

Chrysomela vigintipunctata - 1. Fund

 
Daten Chrysomela vigintipunctata - 1. Fund

 

Chrysomela vigintipunctata -  1. Fund
Chrysomela vigintipunctata -  1. Fund
Chrysomela vigintipunctata -  1. Fund
Chrysomela vigintipunctata -  1. Fund
Chrysomela vigintipunctata -  1. Fund
Chrysomela vigintipunctata -  1. Fund
Chrysomela vigintipunctata -  1. Fund
 

Funddaten:

Gefunden in Deutschland (Hessen)

In Burgjoß, am Ufer des „Jossabaches".

(303 m Höhe NN)

 

Größe:

 

 

Funddatum:

16.05.2007

 

nach oben




Vorheriges Bild:
Chrysomela vigintipunctata - 1. Fund  
Nächstes Bild:
Chrysomela vigintipunctata - 1. Fund   

Der Gefleckte Weidenblattkfer (Chrysomela vigintipunctata) ist ein Kfer aus der Familie der Blattkfer (Chrysomelidae).

Die Kfer werden 6,5 bis 8,5 Millimeter lang. Sie haben weilich bis gelbe oder rtliche Flgeldecken, mit je 10 schwarzen, zum Teil lnglichen Flecken und einer schwarzen Flgeldeckennaht. Auch der Kopf, die Fhler und die Beine sind schwarz. Der Halsschild ist schwarz, und auf den Seiten gelb.

Sie kommen in Mitteleuropa und dem sdlichen Nordeuropa in Wassernhe vor. Sie sind von April bis August auf Weiden, aber auch auf Pappeln, Birken und Erlen zu finden, sind aber nicht hufig. Die Kfer und ihre Larven ernhren sich von den Blttern ihrer Wirtspflanzen. Die Larven skelettieren die Bltter, besonders an den Rndern und treten gerne gesellig auf.

(Quelle: Wikipedia  )

nach oben