beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 

Zufallsbild

Bombus hypnorum (Linnæus, 1758) -- Baumhummel} Bombus hypnorum -  2. Fund (Weibchen)
Bombus hypnorum - 2. Fund (Weibchen)



 

Impressum

ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ber mich...

 

E-Mail

Schlüsselwörter:

Coleoptera, Chrysomelidae, Käfer, Blattkäfer, Chrysolina, Chrysomela, sanguinolenta, Linnæus, 1758, Rotsaum-Blattkäfer, Deutschland, Rheinland-Pfalz, Traben-Trarbach

 

Chrysolina sanguinolenta - 1. Fund

 
Daten Chrysolina sanguinolenta - 1. Fund

 

Chrysolina sanguinolenta -  1. Fund
Chrysolina sanguinolenta -  1. Fund
   

Funddaten:

Gefunden in Deutschland (Rheinland-Pfalz)

Am Aufstieg zur Burgruine „Grevenburg“ in Traben-Trarbach.

(135 m Höhe NN)

 

Größe:

 

 

Funddatum:

24.05.2006

 

nach oben




Vorheriges Bild:
Chrysolina sanguinolenta - 1. Fund  

Der Rotsaum-Blattkfer (Chrysolina sanguinolenta), auch Blutiger Blattkfer genannt, ist ein Kfer aus der Familie der Blattkfer (Chrysomelidae). Er ist in Mitteleuropa in den letzten Jahren eher selten geworden, obwohl er stellenweise, vor allem in sandigen Gebieten mit greren Vorkommen von Leinkrutern, noch zahlreich auftreten kann.

Die Kfer sind schwarz und erreichen eine Gre von sechs bis neun Millimetern. Um den Flgelrand verluft ein charakteristischer roter Saum, der bis zu den Schultern reicht. Die Basis der Deckflgel ist davon ausgenommen. Der Rand des Halsschildes ist abgerundet, Vorderecken sind nur marginal ausgebildet. Die Deckflgel sind unregelmig lngs punktiert, wobei die Punkte bei den Mnnchen grer sind als bei den Weibchen.

Der Kfer lebt von Mrz bis Oktober in sandigen Gebieten. Im Mittelmeerraum fehlt die Art. Dagegen ist sie jedoch bis weit nach Osten (Asien) verbreitet.

Den Rotsaum-Blattkfer kann man an sonnigen Tagen auf Leinkrutern (Linaria) antreffen.

(Quelle: Wikipedia  )

nach oben