beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 

Zufallsbild

Hexaplex trunculus (Linnæus, 1758) -- Purpurschnecke, Stumpfe Stachelschnecke} Hexaplex trunculus -  6. Fund
Hexaplex trunculus - 6. Fund



 

Impressum

ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ber mich...

 

E-Mail

Schlüsselwörter:

Coleoptera, Cerambycidae, Käfer, Bockkäfer, Agapanthia, villosoviridescens, De, Geer, 1775, Scheckhorn-Distelbock, Nesselbock, Deutschland, Hessen, Burgjoß

 

Agapanthia villosoviridescens - 3. Fund

 
Daten Agapanthia villosoviridescens - 3. Fund

 

Agapanthia villosoviridescens -  3. Fund
Agapanthia villosoviridescens -  3. Fund
Agapanthia villosoviridescens -  3. Fund
 

Funddaten:

Gefunden in Deutschland (Hessen)

In Burgjoß, am Ufer des „Jossabaches".

(304 m Höhe NN)

 

Größe:

 

 

Funddatum:

16.05.2007

 

nach oben




Vorheriges Bild:
Agapanthia villosoviridescens - 3. Fund  
Nächstes Bild:
Agapanthia villosoviridescens - 3. Fund   

Lies dazu auch die nheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Scheckhorn-Distelbock (Agapanthia villosoviridescens)

Der Scheckhorn-Distelbock (Agapanthia villosoviridescens), auch Nesselbock oder Linienhalsige Halmbock genannt, ist ein Kferart aus der Familie der Bockkfer (Cerambycidae).

Die Kfer sind 10 bis 23 Millimeter lang. Der Kopf und das Halsschild sind schwarz gelb lngs gestreift. Die Flgeldecken sind fein gelb und grau gemasert. Die Fhler sind krperlang und abwechselnd grau und schwarz.

Sie leben in Mittel- und Sdeuropa, im Kaukasus und Sibirien an Rndern von Nadelmischwldern, Gebirgswiesen und Waldwegen aber auch auf Bahndmmen.

Die Kfer leben vor allem auf Brennnesseln, Disteln und Doldenbltlern. Die Larven entwickeln sich in den Stngeln dieser Pflanzen. Sie berwintern dort und verpuppen sich erst im Frhling. Die Kfer schlpfen im Mai.

(Quelle: Wikipedia  )

nach oben