beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 

Zufallsbild

Arctia caja (Linnæus, 1758) -- Brauner Bär} Arctia caja - 3. Raupenfund
Arctia caja - 3. Raupenfund



 

Impressum

ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ber mich...

 

E-Mail

Schlüsselwörter:

Coleoptera, Carabidae, Käfer, Laufkäfer, Carabus, granulatus, Linnæus, 1758, Körniger, Deutschland, Saarland, Orscholz, verletztes, Tier

 

Carabus granulatus - 4. Fund (verletztes Tier)

 
Daten Carabus granulatus - 4. Fund (verletztes Tier)

 

Carabus granulatus -  4. Fund (verletztes Tier)
Carabus granulatus -  4. Fund (verletztes Tier)
Carabus granulatus -  4. Fund (verletztes Tier)
Carabus granulatus -  4. Fund (verletztes Tier)
Carabus granulatus -  4. Fund (verletztes Tier)
Carabus granulatus -  4. Fund (verletztes Tier)
Carabus granulatus -  4. Fund (verletztes Tier)
Carabus granulatus -  4. Fund (verletztes Tier)

Funddaten:

Gefunden in Deutschland (Saarland)

In der Nähe von Orscholz, an einem Feldweg in der Nähe der „Eichenlaubstraße".

(380 m Höhe NN)

 

Größe:

27 mm

 

Funddatum:

29.04.2008

 

nach oben




Vorheriges Bild:
Carabus granulatus - 4. Fund (verletztes Tier)  
Nächstes Bild:
Carabus granulatus - 4. Fund (verletztes Tier)   

Der Krnige Laufkfer oder Gekrnte Laufkfer (Carabus granulatus) ist ein Kfer aus der Familie der Laufkfer (Carabidae).

Krnige Laufkfer werden 17 bis 23 Millimeter lang. Der Chitin-Panzer ist bronzefarben und glnzt meist grn. Auf den Flgeldecken befinden sich deutliche Lngsrillen, in denen sich kleine ?krnige? Erhebungen befinden. Sowohl die Fhler als auch die Beine sind vollkommen schwarz und sehr lang. Die Schenkel knnen ausnahmsweise auch rot sein. Die Flgeldecken verbreitern sich in der vorderen Hlfte weniger gerundet als bei Carabus cancellatus und erreichen ihre grte Breite hinter der Mitte.

Der Krnige Laufkfer ist in Europa und Asien weit verbreitet. Auerdem wurde er in Nordamerika eingeschleppt.[8] Man findet ihn auf Wiesen, Feldern und in Wldern.

Er ist eine der sehr wenigen Arten der Echten Laufkfer, die ihre Flugfhigkeit nicht vollkommen verloren haben, lediglich die Gebirgsformen sind kurzflgelig.[9] Trotzdem halten sich die nachtaktiven Tiere meist am Boden auf, wo sie Jagd auf Insekten, Wrmer und Schnecken machen. Tagsber verbergen sie sich unter Baumstmmen oder Steinen. Vom Herbst bis zum Frhling berwintern die Tiere oft gemeinsam in Baumstmpfen. Da die Krnigen Laufkfer gerne auch Kartoffelkfer fressen, sind sie fr die Landwirtschaft sehr ntzlich. Die Weibchen des Krnigen Laufkfers legen etwa vierzig Eier. Die Larven huten sich dreimal, bevor sie sich im Boden verpuppen. Im Herbst schlpfen die fertigen Kfer. Der Krnige Laufkfer steht in Deutschland unter Naturschutz.

(Quelle: Wikipedia  )

nach oben