beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 

Zufallsbild

Nucifraga caryocatactes (Linnæus, 1758) -- Tannenhäher} Nucifraga caryocatactes -  2. Fund
Nucifraga caryocatactes - 2. Fund



 

Impressum

ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ber mich...

 

E-Mail

Schlüsselwörter:

Diptera, Tabanidae, Zweiflügler, Bremsen, Tabanus, bromius, Scopoli, 1763, Gemeine, Viehbremse, Schweden, Provinz, Skåne, län, Näsum

 

Tabanus bromius - 2. Fund

 
Daten Tabanus bromius - 2. Fund

 

Tabanus bromius -  2. Fund
Tabanus bromius -  2. Fund
Tabanus bromius -  2. Fund
 

Funddaten:

Gefunden in Schweden (Provinz Skåne län)

In einem Naturschutzgebiet südlich von Näsum.

(8 m Höhe NN)

 

Größe:

 

 

Funddatum:

05.07.2017

 

nach oben




Vorheriges Bild:
Tabanus bromius - 2. Fund  
Nächstes Bild:
Tabanus bromius - 2. Fund   

Die Gemeine Viehbremse (Tabanus bromius) ist eine Art aus der Familie der Bremsen (Tabanidae).

Die Fliegen erreichen eine Krperlnge von 11,5 bis 19,5 Millimetern. Der Kopf ist silbergrau, am Rand des Hinterkopfs befinden sich keine Behaarung. Die obere Stirnbeule ist schmal, glnzt schwarz und ist mit der unteren verbunden. Die Facettenaugen sind grn, etwa in der Mitte verluft waagerecht eine violettrote Binde. Die Facetten sind im unteren Drittel der Augen etwa sechsmal kleiner, als oben. Die Palpen sind wei und blasenartig verdickt. Die Fhler haben am dritten Glied nahe der Basis eine kleine Ecke. Das Mesonotum ist grau und trgt auf der Oberseite fnf undeutliche Lngslinien. Die Halteren sind schwarzbraun gefrbt, die Flgel sind durchsichtig und haben braune Adern. Der Hinterleib ist schwarz und trgt drei Reihen gelblich behaarter Flecken, gelbe Sume und Schrgflecke auf rtlichem Grund. Die Bauchseite des Abdomens ist hellgrau. Bei den Weibchen ist das zweite bis vierte Tergit krftiger rotgelb gefrbt, als bei den Mnnchen und die Stirn zwischen den Augen ist vier- bis fnfmal hher als breit. Die untere Gesichtsschwiele ist lnglich, viereckig und glnzt schwarz.

Die Art kommt in Nordafrika, Europa und Zentralasien vor. Man findet sie von Mai bis September auf Weiden und nicht selten auch in Gebuden. Die weiblichen Imagines ernhren sich als Blutsauger, die Mnnchen saugen Pflanzensfte.

(Quelle: Wikipedia  )

nach oben