beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 

Zufallsbild

Nicrophorus vespilloides (Herbst, 1783) -- Schwarzhörniger Totengräber} Nicrophorus vespilloides -  3. Fund
Nicrophorus vespilloides - 3. Fund



 

Impressum

ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ber mich...

 

E-Mail

Schlüsselwörter:

Hymenoptera, Apidae, Hautflügler, Echte, Bienen, Nomada, goodeniana, Kirby, 1802, Feld-Wespenbiene, Deutschland, Hessen, Oberselters, Weibchen

 

Nomada goodeniana - 1. Fund (Weibchen)

 
Daten Nomada goodeniana - 1. Fund (Weibchen)

 

Nomada goodeniana -  1. Fund (Weibchen)
Nomada goodeniana -  1. Fund (Weibchen)
Nomada goodeniana -  1. Fund (Weibchen)
Nomada goodeniana -  1. Fund (Weibchen)  (Fundortfoto)

Funddaten:

Gefunden in Deutschland (Hessen)

Im Waldgebiet nordöstlich von Oberselters auf Gewöhnlichem Löwenzahn „(Taraxacum)“.

(192 m Höhe NN)

 

Größe:

 

 

Funddatum:

23.04.2017

 

nach oben




  Nächstes Bild:
Nomada goodeniana - 1. Fund (Weibchen)   

Nomada goodeniana ist eine Biene aus der Familie der Apidae. Die Art und Nomada succincta werden von manchen Autoren als dieselbe Art betrachtet.

Die Bienen haben eine Krperlnge von 10 bis 13 Millimetern. Die Weibchen sind schwarz und haben eine gelbe Zeichnung. Die Mandibeln und das Labrum sind bei den meisten Individuen rtlich, sie knnen aber auch gelb sein. Es trgt am Vorderrand mehrere Zhnchen. Das Schildchen (Scutellum) hat zwei gelbe Flecken. Die Tergite sind schwarz und tragen schmale, gelbe Binden. Die Fhler sind rot, selten sind der Schaft und die ersten beiden Glieder schwarz. Das dritte Fhlerglied ist krzer als das vierte. Die Schienen (Tibien) der Hinterbeine sind unten mehr oder weniger schwarz, der Schenkelring (Trochanter) der Hinterbeine trgt eine Haarfranse. Die Schenkel (Femora) der Hinterbeine haben am Ende zwei nicht beieinander liegende kleine Dornen. Die Mnnchen sehen den Weibchen hnlich. Ihr Gesicht ist jedoch komplett gelb und die Fhler sind auf der Oberseite bis zur Hlfte schwarz. An den Hinterbeinen sind die Schenkel mehr oder weniger schwarz und haben basal einen Haarfleck, der Schenkelring hat eine Haarfranse und die Schienen sind innen gelb und haben am Ende zwei nicht beieinander liegende kleine Dornen.

Die Art ist in weiten Teilen Europas verbreitet. Diese Wespenbienen fliegen von Mitte Mrz bis Ende Juni, selten auch in zwei Generationen. Sie parasitieren in den Nestern von Andrena cineraria, Andrena nigroaenea, Andrena nitida, Andrena thoracica und Andrena tibialis.

(Quelle: Wikipedia  )

nach oben