beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 

Zufallsbild

Podiceps grisegena (Boddaert, 1783) -- Rothalstaucher} Podiceps grisegena -  2. Fund
Podiceps grisegena - 2. Fund



 

Impressum

ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ÿ¿ber mich...

 

E-Mail

Schlüsselwörter:

Actiniaria, Actiniidae, Seeanemonen, Eigentliche, Actinien, Anemonia, sulcata, Pennant, 1777, Wachsrose, Kroatien, Primorje-Gorski, Kotar, Njivice

 

Anemonia sulcata - 1. Fund

(Artbestimmung ist nicht ganz sicher! Bitte um Mithilfe!)
Daten Anemonia sulcata - 1. Fund

 

Anemonia sulcata -  1. Fund
Anemonia sulcata -  1. Fund
   

Funddaten:

Gefunden in Kroatien (Primorje-Gorski Kotar)

Im Flachwasserbereich in Njivice.

(-0,5 m Höhe NN)

 

Größe:

 

 

Funddatum:

12.09.2015

 

nach oben




  Nächstes Bild:
Anemonia sulcata - 1. Fund   

Die Wachsrose (Anemonia sulcata) ist eine europische Art der Seeanemonen (Actiniaria). Sie lebt im Mittelmeer und an der Kste Westeuropas bis zum rmelkanal und Schottland, immer in flachen Kstenregionen.

Die Wachsrose hat zwei verschiedene Formen. Die kleinere hat 70 bis 192 Tentakel, ihre Fuscheibe erreicht einen Durchmesser bis zu fnf Zentimeter. Sie lebt in groen Kolonien, in sehr flachem, oft stark bewegtem Wasser bis in Tiefen von fnf Metern. Die grere Form erreicht Durchmesser von 15 bis 20 Zentimeter. Sie hat 192 bis 384 Tentakel und lebt solitr bis in Tiefen von 25 Metern. Wachsrosen leben mit Zooxanthellen in Symbiose, die die Tentakelspitzen grn oder violett frben. In tieferem Wasser lebende Exemplare sind einfarbig grau. Wachsrosen knnen ihre Tentakel nicht, wie viele andere Seeanemonen, verkrzen und nicht ins Krperinnere einziehen.

Wachsrosen ernhren sich von kleineren Tieren, die sie mit ihren mit krftigen Nesselzellen bestckten Tentakeln fangen. In ihrem Gastralraum fand man schon kleine Fische, Krebs- und Weichtiere. Eine Reihe von Tieren, u. a. die Anemonengrundel (Gobius bucchichii), die Anemonen-Seespinne (Inaachus phalangium) und die Schwebegarnele Leptomyysis mediterranea leben als Kommensalen bei Wachsrosen und sind gegen das Nesselgift immun.

(Quelle: Wikipedia  )

nach oben