beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 
 

Zufallsbild

Anas platyrhynchos (Linnæus, 1758) -- Stockente} Anas platyrhynchos -  8. Fund (Weibchen)
Anas platyrhynchos - 8. Fund (Weibchen)


 

Impressum

Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?ber mich...

 

E-Mail

 

 
 
 

Fam. Mycetophagidae (Leach, 1815) -- Baumschwammkäfer


Unterkategorien
Mycetophagus (Ulolendus) piceus (Fabricius, 1777) (1)

Gefunden: 0 Bild(er) auf 0 Seite(n). Angezeigt: Bild 0 bis 0.

In dieser Kategorie sind keine Bilder vorhanden.





 

Die Baumschwammkfer (Mycetophagidae) stellen eine Familie der Kfer dar. In Europa kommen 33 Arten und Unterarten vor.[1]

Die Kfer werden 1 bis 3,7 Millimeter lang und haben einen ovalen bis lnglichen, leicht bis stark abgeflachten Krper. Zwischen dem gut aneinander passenden Halsschild und den Deckflgeln ist nur eine kleine Naht sichtbar. Die Deckflgel sind bei manchen Arten fein hell gepunktet. Die Tiere sind dicht und fein behaart. Ihre Fhler sind elfgliedrig, wobei die letzten drei oder vier, selten auch nur die letzten zwei Segmente keulenartig verbreitert sind. Die Tarsen haben bei den Weibchen jeweils vier Glieder, bei den Mnnchen ist das erste Tarsenpaar nur dreigliedrig. Die einzelnen Segmente sind zylinderfrmig, und nicht verbreitert. Wegen ihrer sehr hnlichen Gre und Behaarung sind die Arten schwer voneinander zu unterscheiden.

Die Tiere kommen hufig vor, werden aber durch ihre versteckte Lebensweise nicht oft wahrgenommen. Sowohl die Kfer als auch ihre Larven ernhren sich hauptschlich von Pilzen, manche Arten fressen aber auch Lebensmittel, wie z. B. Getreide und Gewrze und auch Tabak, weswegen sie als Schdlinge bezeichnet werden. Die meisten Arten leben in Baumpilzen, unter Rinde, in Totholz, in verfaulendem Stroh und Heu oder in Hohlrumen im Boden. Die Imagines lassen sich manchmal in der Nacht mit knstlichem Licht anlocken.

Quelle: WikipediaQuelle: Wikipedia

Bilder pro Seite: 

 



RSS Feed: Fam. Mycetophagidae (Leach, 1815) -- Baumschwammkäfer (Neue Bilder)