beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 
 

Zufallsbild

Aquarius paludum (Fabricius, 1794)} Aquarius paludum -  1. Fund (Fundortfoto)
Aquarius paludum - 1. Fund (Fundortfoto)


 

Impressum

Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?ber mich...

 

E-Mail

 

 
 
 

Fam. Lycidae (Laporte, 1836) -- Rotdeckenkäfer


Unterkategorien
Dictyoptera aurora (Herbst, 1874) -- Scharlachroter Netzkäfer (4)
Scharlachroter Netzkäfer
Lygistopterus sanguineus (Linnæus, 1758) -- Rüssel-Rotdeckenkäfer (8)
Rüssel-Rotdeckenkäfer

Gefunden: 0 Bild(er) auf 0 Seite(n). Angezeigt: Bild 0 bis 0.

In dieser Kategorie sind keine Bilder vorhanden.





 

Die Rotdeckenkfer (Lycidae) sind eine Familie der Kfer, die weltweit mit etwa 3.000 Arten vorkommt. In Europa kommen 12 Arten vor,[1] in Mitteleuropa sind es sieben. Ihr Hauptverbreitungsgebiet sind die Tropen und Subtropen.

Die Kfer werden je nach Art 3 bis 80 Millimeter lang und haben einen stark abgeflachten bis leicht gewlbten Krper. Auch die Lnge variiert stark; es gibt sehr langgestreckte bis gedrungene Arten. Die Kfer haben, hnlich wie die Weichkfer nur einen schwach chitinisierten Krper. Die Flgeldecken sind auffllig gefrbt und sind entweder unstrukturiert, gepunktet oder weisen Lngsrillen auf, die bei manchen Arten zustzlich durch weitere Erhebungen in den Rillen wie eine quadratische Gitterung wirken. Manchen Arten fehlen die Deckflgel. Die Hautflgel sind meist gut entwickelt, es gibt aber auch Arten mit reduzierten oder fehlenden Hautflgeln. Der kleine Kopf ist zumindest teilweise unter dem Halsschild verborgen. Die Fhler sind fadenfrmig oder schwach gesgt. Sie haben zwei, oder neun bis elf Glieder. Die Beine haben fnf Tarsenglieder. Zwischen den Geschlechtern mancher Arten besteht ein starker Sexualdimorphismus. Die Mnnchen haben eine Kfergestalt, die Weibchen hingegen haben keine Flgel und haben hnlichkeit mit Larven, hnlich wie einige Leuchtkferarten.

Die tag- oder dmmerungsaktiven Kfer findet man auf Laub oder Blten von im Wald wachsenden Pflanzen. Gelegentlich findet man sie auch auf Baumstmpfen. Manche Arten fressen Nektar, die meisten nehmen aber wahrscheinlich gar keine Nahrung zu sich. Die Larven entwickeln sich in morschem Holz oder im Bodenstreu und ernhren sich von verschiedenen Flssigkeiten, wahrscheinlich aber auch ruberisch. ber ihre Lebensweise ist noch wenig bekannt.

Quelle: WikipediaQuelle: Wikipedia

Bilder pro Seite: 

 



RSS Feed: Fam. Lycidae (Laporte, 1836) -- Rotdeckenkäfer (Neue Bilder)