beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 
 

Zufallsbild

Rhagium bifasciatum (Fabricius, 1775) -- Zweibindiger Zangenbock} Rhagium bifasciatum -  3. Fund
Rhagium bifasciatum - 3. Fund


 

Impressum

Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?ber mich...

 

E-Mail

 

 
 
 

Oxymirus cursor (Linnæus, 1758) -- Schulterbock



Gefunden: 1 Bild(er) auf 1 Seite(n). Angezeigt: Bild 1 bis 1.

jpg - DateiOxymirus cursor -  1. Fund (Weibchen)
Oxymirus cursor - 1. Fund (Weibchen)

Oxymirus cursor (Linnæus, 1758) -- Schulterbock


 
       





 

Der Schulterbock (Oxymirus cursor, Syn.: Toxotus cursor) ist ein Bockkfer der nrdlichen Palarktis.

Der Kfer wird 16 bis 30 mm gro. Seine Schulterecken treten deutlich hervor. Der Halsschild besitzt rechts und links von der Mitte zwei beulenartige Erhebungen. Die Mnnchen sind meist ganz schwarz gefrbt, whrend die Weibchen in der Regel braunrtliche Fhler, teilweise ebenso gefrbte Beine sowie braunrtliche Lngsstreifen auf den Flgeldecken besitzen. Besonders die Weibchen knnen auch ganz gelbbraun sein. Dazwischen gibt es zahlreiche Farbvarianten.

Der Schulterbock ist in Europa weit verbreitet, fehlt aber im Sden. Darber hinaus besiedelt er das nrdliche Asien. Er bevorzugt hhere Mittelgebirgslagen und erreicht auch die subalpine Zone.

Die Larve entwickelt sich in morschem Holz sowohl von Nadel- als auch Laubbumen. Sie bewohnt liegende, windbrchige Stmme ebenso wie Stmpfe, ste und Wurzeln. Damit trgt sie zur Zersetzung von Totholz und dessen Umwandlung zu Humus bei. Sie verpuppt sich im Boden.

Der Kfer kommt ab Mitte Mai hervor und lebt bis Juni. In hheren Lagen tritt er spter auf und kann bis in den August hinein gefunden werden. Die tagaktiven Tiere fliegen an warmen Tagen umher, besuchen gelegentlich Blten und sitzen an alten Stmmen.

Quelle: WikipediaQuelle: Wikipedia

Bilder pro Seite: 

 



RSS Feed: Oxymirus cursor (Linnæus, 1758) -- Schulterbock (Neue Bilder)