beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 
 

Zufallsbild

Heliconius melpomene (Linnæus, 1758) -- Passionsblumenfalter} Heliconius melpomene -  1. Fund
Heliconius melpomene - 1. Fund


 

Impressum

Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?ber mich...

 

E-Mail

 

 
 
 

Carabus cancellatus (Illiger, 1798) -- Körnerwarze



Gefunden: 2 Bild(er) auf 1 Seite(n). Angezeigt: Bild 1 bis 2.

png - DateiCarabus cancellatus -  1. Fund
Carabus cancellatus - 1. Fund

Carabus cancellatus (Illiger, 1798) -- Körnerwarze


 
jpg - DateiCarabus cancellatus -  2. Fund
Carabus cancellatus - 2. Fund

Carabus cancellatus (Illiger, 1798) -- Körnerwarze


 
     





 

Die Krnerwarze (Carabus cancellatus) ist ein Kfer aus der Familie der Laufkfer (Carabidae).

Die Kfer erreichen eine Krperlnge von 17 bis 32 Millimetern. Ihre Krperfarbe ist sehr variabel und reicht von bronze- und kupferfarben bis messinggrn und -selten- schwarz. Deswegen wird die Art auch in mehrere Unterarten untergliedert. Die Deckflgel tragen je drei unterbrochene Kettenlinien und dazwischen drei durchgehende Lngsrippen. Die Deckflgel sind an der Spitze deutlich eingebuchtet, bei den Weibchen tiefer, als bei den Mnnchen. Das erste Fhlerglied ist bei den meisten Krnerwarzen rot gefrbt, was sie leicht von den anderen Carabus-Arten unterscheidet. Die Schenkel sind bei manchen Tieren ebenfalls rot (Bild 1). Die Seiten der Flgeldecken sind strker gerundet als bei Carabus granulatus und erreichen die grte Breite etwa in der Mitte. Die Halsschildhinterwinkel sind flacher als bei Carabus granulatus.

Die Art wird derzeit in neun Unterarten unterteilt:[1]

Die Tiere kommen in Europa und Asien vor, fehlen im hohen Norden und sdlich ab Norditalien und den Pyrenen. Auf den Britischen Inseln wurden sie eingefhrt. Krnerwarzen leben auf Feldern, Wiesen und in Grten, seltener auch in vor allem lichten Wldern, vom Flachland bis ins Gebirge in etwa 1.000 Meter Seehhe. Man findet die hufige Art von April bis September vor allem unter Steinen.

Die tag- und nachtaktiven Ruber ernhren sich von Insekten, Schnecken, Regenwrmern sowie von Aas und sind wichtige biologische Schdlingsbekmpfer. Sie zhlen zu den schnellsten Laufkfern und knnen einen Meter in etwa sechs Sekunden zurcklegen. Werden die Tiere gestrt, knnen sie Magensaft bis zu 25 Zentimeter weit spritzen. Die Weibchen legen etwa 45 Eier, aus denen Larven schlpfen, welche eine hnliche Lebensweise wie die Imagines haben. Sie verpuppen sich noch im selben Jahr, so dass die Imagines noch im Herbst schlpfen. Diese berwintern etwa ab Oktober unter Rinden oder zwischen Grasbscheln, sind mitunter auch gesellig und kommen im April des darauffolgenden Jahres wieder zum Vorschein. Sie leben dann noch bis zum August.

Quelle: WikipediaQuelle: Wikipedia

Bilder pro Seite: 

 



RSS Feed: Carabus cancellatus (Illiger, 1798) -- Körnerwarze (Neue Bilder)