beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 
 

Zufallsbild

Erithacus rubecula (Linnæus, 1758) -- Rotkehlchen} Erithacus rubecula -  7. Fund
Erithacus rubecula - 7. Fund


 

Impressum

Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?ber mich...

 

E-Mail

 

 
 
 

"Niedere Tiere" (Quallen, Würmer, Stachelhäuter, Blumentiere uvm.)


Unterkategorien
Klasse Anthozoa (Ehrenberg, 1834) (5)
Blumentiere
Klasse Asteroidea (de Blainville, 1830) -- Seesterne (9)
Seesterne
Klasse Clitellata -- Gürtelwürmer (10)
Gürtelwürmer
Klasse Echinoidea (Leske, 1778) -- Seeigel (23)
Seeigel
Klasse Holothuroidea (de Blainville, 1834) -- Seewalzen, Seegurken (9)
Seegurken
Klasse Oligochaeta -- Wenigborster (1)
Wenigborster
Klasse Polychaeta (Grube, 1850) -- Vielborster (29)
Vielborster
Klasse Scyphozoa (Goette, 1887) -- Schirmquallen (10)
Schirmquallen

Gefunden: 0 Bild(er) auf 0 Seite(n). Angezeigt: Bild 0 bis 0.

In dieser Kategorie sind keine Bilder vorhanden.





 

Lies dazu auch die nheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Niedere Tiere sind Tiere, die sich in Gestalt und Organisationsform deutlich von Wirbeltieren unterscheiden. Der heute als unwissenschaftlich geltende Begriff wird oft synonym zu Wirbellosen verwendet und wurde genutzt, um einfachere Formen tierischer Lebewesen, aus denen sich die Hheren Tiere entwickelt haben sollen, zu bezeichnen. Er ist kein biologisches Taxon und ist nicht klar umrissen. Dazu zhlt man u. a. Einzeller, Wrmer, Hohltiere, Gliederfer, Weichtiere und andere.

Charles Darwin benutzte bereits den Begriff lower animals (englisch fr niedere Tiere), um eine Entwicklungshierarchie in der Tierwelt aufzuzeigen.[1] Zur Abgrenzung der hheren und niederen Tiere gab es verschiedene Anstze wie den Aufbau aus wenigen und vielen Zellformen oder die unterschiedlich entwickelten kognitiven Fhigkeiten.

Nesseltiere

Ringelwrmer

Gliederfer

Stachelhuter

Weichtiere

Quelle: WikipediaQuelle: Wikipedia

Bilder pro Seite: 

 



RSS Feed: "Niedere Tiere" (Quallen, Würmer, Stachelhäuter, Blumentiere uvm.) (Neue Bilder)