beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 
 

Zufallsbild

Limenitis camilla (Linnæus, 1764) -- Kleiner Eisvogel} Limenitis camilla -  3. Fund (Fundortfoto)
Limenitis camilla - 3. Fund (Fundortfoto)


 

Impressum

Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?ber mich...

 

E-Mail

 

 
 
 

Ordnung Anura (Salientia) (Fischer von Waldheim, 1813) -- Froschlurche


Unterkategorien
Fam. Bufonidae (Gray, 1825) -- Echte Kröten (81)
Echte Kröten
Fam. Dendrobatidae (Cope, 1865) -- Baumsteigerfrösche (3)
Baumsteigerfrösche
Fam. Hylidae (Rafinesque, 1815) -- Laubfrösche (17)
Laubfrösche_(Familie)
Fam. Leptodactylidae (Werner, 1896) -- Südfrösche, Pfeiffrösche (1)
Südfrösche
Fam. Megophryidae (Bonaparte, 1850) -- Asiatische Krötenfrösche (2)
Asiatische Krötenfrösche
Fam. Ranidae (Rafinesque, 1814) -- Echten Frösche (77)
Echte Frösche_(Familie)

Gefunden: 0 Bild(er) auf 0 Seite(n). Angezeigt: Bild 0 bis 0.

In dieser Kategorie sind keine Bilder vorhanden.





 

Die Froschlurche (Anura; auch: Salientia) sind die bei weitem artenreichste der drei rezenten Ordnungen aus der Wirbeltierklasse der Amphibien. Die anderen Ordnungen der Amphibien sind die Schwanzlurche (Caudata, Urodela) und die Schleichenlurche oder Blindwhlen (Gymnophiona).

Die meisten Froschlurche werden ? ohne nheren verwandtschaftlichen Zusammenhang ? als ?Frsche? bezeichnet. Zu den Froschlurchen zhlen auerdem Krten und Unken.

Die Bezeichnungen Frosch und Krte sind systematisch nicht eindeutig abgegrenzt. Unter einem ?Frosch? wird landlufig ein relativ schlanker, agiler Froschlurch mit eher glatter und feuchter Haut sowie krftigen Sprungbeinen verstanden. Beispiel: die Gattung Rana (Echte Frsche). Dagegen gilt eine ?Krte? allgemein als plump und gedrungen gebaut. Ihre Haut ist eher trocken und ?warzig?. Die vergleichsweise kurzen Hinterbeine dienen nur zu kurzen Hpfern und zum Laufen auf allen vieren. Beispiel: die Gattung Bufo (Echte Krten). In der Realitt verschwimmen diese Abgrenzungsmerkmale hufig und lassen sich in der Taxonomie der Amphibien nicht besttigen.

Eindeutiger sind die Unken abzugrenzen und systematisch zuzuordnen: Eine Unke ist ein stammesgeschichtlich urtmlicher, kleiner Froschlurch mit einem abgeflachten Krper, warziger Oberseite und grell-bunt (gelb oder rot) marmorierter Bauchseite. Unken bilden die Gattung Bombina.

Im Gegensatz zu den Schwanzlurchen weisen die Froschlurche nur whrend der Larvenphase im Wasser einen Schwanz auf. Mit der Metamorphose zum Landtier wird dieser zurckgebildet. Je nach Ausprgung der Hinterbeine, die deutlich lnger als die vorderen Extremitten sind, bewegen sich Froschlurche laufend, hpfend oder weit springend vorwrts. Einige knnen sehr gut klettern; andere graben sich im Boden ein oder leben stndig im Wasser.

Der Knochenbau ist wie bei allen Amphibien teilweise reduziert. So besitzen sie, bis auf wenige Arten der Unterordnung Archaeobatrachia, keine Rippen. Der Schultergrtel der Froschlurche ist im Gegensatz zu den Schwanzlurchen verknchert und mit einem Schlsselbein ausgestattet. Die Hftregion ist besonders stabil gebaut und weist auffallend weit hinten positionierte Gliedmaenanstze auf, um fr die enorme Hebel- und Schubwirkung beim Springen geeignet zu sein.

Die Haut kann glatt oder warzig sein. Sie ist von Schleimdrsen durchsetzt, die die Oberflche feucht halten und eine Hautatmung ermglichen. Viele Arten weisen zudem Krperdrsen auf, die ein giftiges Schutz- und Wehrsekret produzieren. Pigmentzellen sind fr eine vielfltige Frbung und Zeichnung verantwortlich.

Die grte Art ist mit einer Kopf-Rumpf-Lnge von belegten 33 und vermuteten 35 bis 40 Zentimetern der seltene westafrikanische Goliathfrosch (Conraua goliath). Mehrere ?miniaturisierte? Arten erreichen dagegen ausgewachsen kaum einen Zentimeter Gre, wie die brasilianische Sattelkrte Brachycephalus didactylus, das kubanische Monte-Iberia-Frschchen (Eleutherodactylus iberia), der madagassische Engmaulfrosch Stumpffia pygmaea oder der Seychellenfrosch Sechellophryne gardineri, die auch zu den weltweit kleinsten Landwirbeltieren berhaupt zhlen.

Quelle: WikipediaQuelle: Wikipedia

Bilder pro Seite: 

 



RSS Feed: Ordnung Anura (Salientia) (Fischer von Waldheim, 1813) -- Froschlurche (Neue Bilder)