beste Ansicht = 1280x1024 pix
Erweiterte Suche
 
 

Zufallsbild

Xysticus kochi (Thorell, 1872) -- Kochs Buschkrabbenspinne} Xysticus kochi -  1. Fund (Männchen)
Xysticus kochi - 1. Fund (Männchen)


 

Impressum

Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?Ã?Â?ber mich...

 

E-Mail

 

 
 
 

Fam. Sesiidae (Boisduval, 1828) -- Glasflügler


Unterkategorien
Sesia apiformis (Clerck, 1759) -- Hornissenschwärmer, Hornissen-Glasflügler (4)
Hornissen-Glasflügler
Synanthedon formicaeformis (Esper, 1783) -- Ameisen-Glasflügler, Weiden-Glasflügler (5)
Weiden-Glasflügler

Gefunden: 0 Bild(er) auf 0 Seite(n). Angezeigt: Bild 0 bis 0.

In dieser Kategorie sind keine Bilder vorhanden.





 

Die Glasflgler (Sesiidae) sind eine Familie der Schmetterlinge (Lepidoptera). Gemeinsam mit den zwei kleinen Familien der Castniidae und Brachodidae bilden sie die berfamilie der Sesioidea.

Die aufflligsten Merkmale der ganz berwiegend tagaktiven Falter sind ihre grtenteils durchsichtigen Flgel, an denen in der Regel nur die Flgeladern und -rnder beschuppt sind und ihr ueres Erscheinungsbild, das Hautflglern stark hnelt. Dies kommt daher, dass sie neben den durchsichtigen Flgeln eine wespen- oder bienenhnliche, meist gelbe Streifenfrbung haben. Diese Mimikry schtzt sie vor Fressfeinden, die von den vermeintlich gefhrlichen Tieren Abstand halten.

Die Raupen der Glasflgler sind hell gefrbt und haben meist einen dunklen Kopf und erinnern in ihrer Erscheinung an Kferlarven. Sie leben und bohren in den sten, Stngeln oder Wurzeln von Pflanzen. Sie durchlaufen oft ein langes, mehrjhriges Larvalstadium, wobei einige Arten Schden in der Land- und Forstwirtschaft anrichten knnen.

Die Glasflgler sind auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis beheimatet, der Verbreitungsschwerpunkt liegt jedoch in den Tropen. Von ihnen sind bis jetzt 1.432 Arten bekannt, wobei in der Palarktis 366 Arten vorkommen (Nearktis: 128 Arten, Neotropis: 270 Arten, Ethiopis: 257 Arten, Orientalis: 431 Arten, Australis: 15 Arten [und 2 eingebrgerte]). In Europa gibt es 110 Arten, etliche davon in mehreren Unterarten.[1]

Im deutschsprachigen Raum (A, CH, D) kommen 49 Arten der Familie vor.[2]

Quelle: WikipediaQuelle: Wikipedia

Bilder pro Seite: 

 



RSS Feed: Fam. Sesiidae (Boisduval, 1828) -- Glasflügler (Neue Bilder)